VG-Wort Pixel

Selleriesuppe mit Mettklößchen

Selleriesuppe mit Mettklößchen
Foto: Thomas Neckermann
Knollensellerie hat in den Herbstmonaten Saison - das nutzen wir aus und kochen uns ein leckeres Süppchen, das in gerade mal 30 Minuten auf dem Tisch steht!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

Gramm Gramm Knollensellerie

100

Gramm Gramm Kartoffeln

1

Zwiebel

1

EL EL Butter

1

EL EL Öl

400

Milliliter Milliliter Geflügelbrühe

400

Milliliter Milliliter Milch

150

Gramm Gramm Thüringer Mett

1

Bund Bund glatte Petersilie

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Prise Prisen Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sellerie, Kartoffeln und Zwiebel schälen, eventuell abspülen und würfeln. Butter und Öl erhitzen, Sellerie-, Kartoffel- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Brühe und Milch dazugießen und zugedeckt etwa 15 Minuten kochen.
  2. Mett mit gut angefeuchteten Händen zu 16–18 Klößchen formen. Petersilie abspülen, trocknen, Blätter abzupfen und fein hacken.
  3. Etwa 3⁄4 der gehackten Petersilie zur Suppe geben. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, noch etwas mehr Brühe unterrühren.
  4. Suppe aufkochen, Mettklößchen darin bei kleiner Hitze 8 Minuten köcheln lassen. Suppe vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Restliche Petersilie darüberstreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 2/2017 erschienen.