VG-Wort Pixel

Semmelknödel aus dem Thermomix ®

Brigitte
Semmelknödel Thermomix ®
Foto: Karl Allgaeuer / Shutterstock
Semmelknödel aus dem Thermomix ® dürfen bei keinem Festessen fehlen. Mit unserem Rezept werden sie super lecker!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen

Weizenbrötchen (vom Vortag; ca. 185 g)

Zwiebel

Bund Bund Petersilie

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Milch

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Pfeffer

Prise Prisen Muskat

Eier (Größe M)

(etwas Mehl zum Bearbeiten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Brötchen in den Mixtopf geben und 8 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Brötchen umfüllen. Zwiebel schälen und halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln, beides in den Mixtopf geben und 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.
  2. Öl in den Mixtopf geben und die Zwiebel-Petersilienmischung ohne Messbecher 3 Minuten | 100 °C | Stufe 1 andünsten.
  3. Milch, Salz, Pfeffer, Muskat und Eier in den Mixtopf geben, Messbecher wieder einsetzen und 20 Sekunden | Stufe 4 verrühren. Zerkleinertes Brötchen zugeben und 1 Minute | Linkslauf | Stufe 3 unterkneten.
  4. Mit angefeuchteten Händen 8 Knödel formen (eventuell noch etwas Mehl unterarbeiten, falls sie sehr kleben).
  5. Knödel in den gefetteten Varoma® legen. Den Mixtopf gründlich reinigen. 1000 g Wasser in den Mixtopf einwiegen. Varoma® und Einlegeboden aufsetzen und 25 Minuten | Varoma® | Stufe 1 garen. Die Knödel servieren.

Dazu passen Semmelknödel

Semmelknödel aus dem Thermomix ® passen hervorragend als Beilage zu festlichen oder fleischhaltigen Gerichten. Am beliebtesten sind Semmelknödel aus dem Thermomix ® in der Weihnachtszeit zum Beispiel serviert zum Weihnachtsbraten. Egal, ob Gänsebraten, Entenbrust, Rinderfilet oder vegetarischer Braten, Semmelknödel sind einfach ein Klassiker als Beilage. Rotkohl aus dem Thermomix ® dazu und schon ist das leckere Festessen perfekt!

Hier findet ihr noch weitere Tipps, wie ihr Semmelknödel selber machen könnt.