VG-Wort Pixel

Serbische Bohnensuppe

Serbische Bohnensuppe
Foto: Daria Mladenovic/Shutterstock
Serbische Bohnensuppe ist ein deftiger Klassiker, der sich gut vorbereiten lässt, denn am nächsten Tag schmeckt die Suppe sogar noch besser!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Zutaten

Für
4
Portionen

Dose Dosen weiße Bohnen (500 g)

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Bund Bund Suppengemüse

rote Paprika

Gramm Gramm Speck

EL EL Öl

EL EL Tomatenmark

EL EL Paprikapulver

Liter Liter Wasser

Salz, Pfeffer

Gramm Gramm Cabanossis

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die weißen Bohnen ggf. über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Suppengemüse und Paprika waschen und klein schneiden. Speck würfeln.
  3. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Speck darin anbraten. Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen. Mit Wasser ablöschen und 15 Minuten kochen lassen.
  4. Bohnen, Suppengemüse und Paprika hinzufügen und erneut etwa 30 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zuletzt die Würstchen klein schneiden und etwa 5 Minuten in der Suppe erhitzen.
Tipp Die serbische Bohnensuppe schmeckt beispielsweise auch mit Bauchfleisch oder Debrecziner Würstchen.