VG-Wort Pixel

Sesam-Austernpilze

Sesam-Austernpilze
Foto: Janne Peters
Die Austernpilze werden in Sojasoße mariniert und dann auf Spießen fünf bis acht Minuten gegrillt. Sie schmecken auch kalt - aber wer will schon so lange warten?
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 140 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

EL EL Sesam

Gramm Gramm Austernpilze

Knoblauchzehe

Lauchzwiebel

EL EL Sojasauce

EL EL Sesamöl (dunkel)

EL EL Zucker


Zubereitung

  1. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Sesamsaat darin etwa 4 Minuten unter Rühren rösten, bis sie duftet. Achtung:
  2. brennt schnell an! Sesam aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Pilze putzen, dabei die Stielenden abschneiden. Knoblauch abziehen und pressen, Lauchzwiebeln putzen und fein hacken. Sojasauce, Sesamöl und Zucker gut verrühren und 10 Minuten stehen lassen, damit der Zucker sich auflöst. Dann Zwiebeln und Knoblauch unterrühren und die Pilze darin 20 Minuten marinieren.
  4. Pilze evtl. auf Spieße stecken und 5 bis 8 Minuten rundherum grillen, bis sie weich und gar sind. Sie schmecken warm und kalt.
Tipp Grillen ohne Fleisch: Rezepte aus der BRIGITTE-Küche

Mehr Rezepte