VG-Wort Pixel

Sesam-Mohnbrot

Sesam-Mohnbrot
Foto: Thomas Neckermann
In Einweg-Backformen lässt sich Brot perfekt verschenken. So schmeckt es nicht nur gut, sondern sieht auch zuckersüß aus!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Stück
10

Lorbeerblätter

500

Gramm Gramm Dinkelmehl (Typ 630)

1

Päckchen Päckchen Weinsteinbackpulver

1.5

TL TL Meersalz (fein)

50

Gramm Gramm Sesam

50

Gramm Gramm Mohn

50

Gramm Gramm Butterschmalz

350

Milliliter Milliliter Milch

150

Gramm Gramm saure Sahne

1

EL EL Honig

Mehl (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Zwei Lorbeerblätter sehr fein hacken, die anderen für später aufheben. Mehl, Backpulver, Salz, Sesam und Mohn mischen.
  2. Butterschmalzflöckchen darauf verteilen und alles mit den Händen zu feinen Streuseln verreiben. Milch, saure Sahne und Honig unter die Mehlmischung rühren. Den Teig in Einweg-Backformen verteilen, restliche Lorbeerblätter darauflegen. Im Ofen 25 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Tipp Einweg-Backformen ("Teatime Baking Cases") gibt es in drei Größen z. B. bei kdtorten.de (wir haben die zwei größeren genommen)