Sesamfisch mit Tamarindenpaste

Zutaten

Portionen

Tamarindenpaste:

  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Sesamöl
  • 70 Gramm Tamarindenpaste
  • 1 Stück Ingwer (etwa 40 g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 0,5 TL Cayennepfeffer
  • 0,5 TL Kurkuma (Gelbwurz)
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 0,5 EL Senfkörner (dunkel)
  • 0,5 EL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1 TL Curryblätter (gerebelt)
  • 0,5 EL Koriander (gemahlen)
  • 100 Gramm Sesam
  • Salz
  • 1 Limette

Fisch:

  • 6 Wolfsbarschfilets (à etwa 100 g)
  • Fett für das Blech
  • 0,5 Bund Koriander
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Tamarindenpaste:

  1. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. In heißem Sesamöl goldbraun braten. Zwiebelringe auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tamarindenpaste und 400 ml Wasser unter Rühren erhitzen. Wenn sich die Paste aufgelöst hat, den Sud durch ein Sieb gießen. Ingwer schälen, Knoblauch abziehen und fein hacken. Tamarindensud, Zwiebelringe, Knoblauch und Ingwer mit dem Stabmixer pürieren. Cayennepfeffer, Kurkuma, Kokosraspel, Senfkörner, Kreuzkümmel, Curryblätter und Koriandersamen verrühren.
  2. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Körner zu duften beginnen. Gewürze zugeben und bei schwacher Hitze mitrösten. Sesam- Gewürzmischung und Tamarindensud verrühren und erhitzen, bis eine dickflüssige Soße entstanden ist. Tamarindensoße mit Salz und etwas Limettensaft abschmecken.

Für den Fisch:

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fischfilets abspülen, trocken tupfen, mit restlichem Limettensaft beträufeln und mit Salz würzen. Fischfilets auf ein gefettetes Backblech legen und einen Teil der Paste darüber geben. Fischfilets im Backofen etwa 8 Minuten garen. Fisch auf einer Platte anrichten. Koriander abspülen und die Blättchen über den Fisch streuen. Restliche Paste dazu servieren. Fertig in 45 Minuten.

Tipp!

Dazu: Fladenbrote mit Koriander

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!