Shiitake-Dim-Sum und Pak-Choi

Ähnlich lecker
Dim Sum RezeptePak-ChoiPilzrezepteKohl-RezepteTeigtasche
Zutaten
für Portionen
Dim-Sum
  • 1 Schalotte
  • 200 Gramm Shiitake (frisch)
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 EL Schmorfond (siehe Rezept Gänsekeulen)
  • 2 Stängel Koriander
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 16 Blätter Wan Tan Teig (Platten, Größe 9x9cm, aus dem Asialaden)
Pak-Choi
  • 8 Mini Pak Choi
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 250 EL Schmorfond (siehe Rezept Gänsekeulen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Dim Sum:
  1. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Shiitake putzen, dafür den Stiel herausdrehen und nur den Pilzhut fein würfeln. Die zähen Stiele nicht verwenden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten und Shiitake darin andünsten. Den Schmorfond dazugießen und etwa 5 Minuten bei großer Hitze einkochen lassen. Koriander abspülen, gut trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken. Koriander und geschmorte Pilze mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Wan-Tan-Blätter ausbreiten und die Pilzfüllung darauf verteilen. Teigränder dünn mit Wasser bestreichen und den Teig über der Füllung wie einen kleinen Sack zusammendrehen.
  3. Etwas Wasser in einem Topf mit Dämpfeinsatz aufkochen. Die Dim Sum auf den Dämpfeinsatz setzen und im geschlossenen Topf bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 4-6 Minuten dämpfen.
Für den Pak-Choi:
  1. Den Pak-Choi eventuell putzen und in reichlich kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten vorkochen. Herausnehmen und sofort in Eiswasser legen. Pak-Choi gut trocken tupfen und halbieren. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Pak- Choi darin anbraten. Schmorfond dazugießen und in der geschlossenen Pfanne etwa 5 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Dim Sum zu den Gänsekeulen servieren.
Tipp!


Weitere Rezepte
Asiatische Rezepte

Noch mehr Rezepte