VG-Wort Pixel

Sigara Börek

Sigara Börek
Foto: Denise Gorenc
Sigara Börek: Die knusprigen Teigröllchen füllen wir mit Rinderhack, Koriander und toppen sie mit Sesam.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 230 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
8
Stück
5

Stiel Stiele Koriander

250

Gramm Gramm Rinderhackfleisch

Salz, Pfeffer

6

Yufka Teig (250 g, etwa 30 x 28 cm; Kühlregal)

50

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl

1

EL EL Sesam (hell)

1

EL EL Sesam (dunkel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Koriander abspülen, trocken schütteln und grob schneiden. Rinderhack, geschnittenen Koriander, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut mischen.
  2. Ein Yufka-Teigblatt auf die Arbeitsfläche legen und dünn mit etwas Öl bestreichen. Ein zweites Teigblatt darauflegen und ebenfalls mit Öl einstreichen, dann ein weiteres Yufka-Teigblatt darauflegen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Den Teigblätterstapel mit einem scharfen Messer zuerst halbieren, dann vierteln. Die Hälfte der Hackfleischfüllung jeweils auf dem unteren Drittel der 4 Teigstapel verstreichen, dabei zu den Rändern etwa 1–1,5 cm frei lassen. Teig und Füllung von der bestrichenen Seite her aufrollen und an den Enden mit den Fingern zusammendrücken. So bekommen die Röllchen ihre typische Form.
  5. Teigröllchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Öl bestreichen und mit etwas Sesam bestreuen. Die übrigen 3 Teigblätter und die restliche Hackfüllung wie beschrieben verarbeiten, mit Sesam bestreuen.
  6. Teigröllchen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und am besten noch warm servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 01/2022 erschienen.