VG-Wort Pixel

Sizilianische Tomatensoße zur Pasta

Sizilianische Tomatensoße zur Pasta
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 86 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Soße und Pasta:

2

Schalotten

1

Knoblauchzehe

2

EL EL Olivenöl

3

eingelegte Sardellen

690

Gramm Gramm Tomatenpüree

75

Gramm Gramm Korinthen

50

Gramm Gramm Pinienkerne

250

Gramm Gramm Spaghetti

Meersalz

1

Prise Prisen Zucker

Pfeffer (frisch gemahlen)

Brösel:

2

Scheibe Scheiben Graubrot

2

EL EL Olivenöl

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Soße und Pasta:

  2. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. In heißem Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Gehackte Sardellen zugeben und kurz andünsten. Tomatenpüree zufügen und zugedeckt etwa 12 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Korinthen zufügen und die Soße 5 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  4. Inzwischen für die Brösel:

  5. Brot fein zerkrümeln und in heißem Öl in einer Pfanne goldbraun rösten. Herausnehmen und beiseite stellen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Brösel und Petersilie mischen.
  6. Spaghetti in einem Sieb kurz abtropfen lassen. Tomatensoße mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Pinienkerne unterrühren. Nudeln und Soße anrichten und zum Essen mit den Kräuter-Brotbröseln bestreuen.