Party-Spieße für die Halbzeitpause

Bei der WM brauchen wir die Hände frei zum Jubeln - deshalb servieren wir Party-Spieße: Die lassen sich ohne Besteck essen und sind ruckzuck verschlungen. Das perfekte Fingerfood für die Halbzeitpause!

Antipasti-Spieße

Die schmecken auch jetzt noch, wo Italien ausgeschieden ist: Antipasti-Spieße mit Zucchini, Pilzen und Paprikaschoten. Kann man auch prima auf den Grill legen, wenn die Männer auf ihre Schweinenackensteaks nicht verzichten wollen.

Zum Rezept: Antipasti-Spieße

Tandoori-Geflügelbällchen mit Minz-Joghurt-Dip

Die gehören zu unseren absoluten Favoriten für den Titel "weltbestes WM-Fingerfood": asiatisch abgeschmeckte Hackbällchen mit Lauchzwiebeln, serviert mit einem frischen Minzdip.

Zum Rezept: Tandoori-Geflügelbällchen mit Minz-Joghurt-Dip

Rote-Bete-Trauben-Spieße mit Roquefort-Dip

WENN wir gegen Algerien gewinnen und WENN Frankreich gegen Nigeria gewinnt, heißt unser Gegner im Viertelfinale Frankreich. Ein Grund mehr, die französischen Spieße mit karamellisierter roter Bete, blauen Trauben und Roquefort-Dip zu verputzen!

Zum Rezept: Karamellisierte rote Bete und blaue Trauben mit Roquefort-Dip

Sesam-Tunfisch-Sticks mit Limetten und Zuckerschoten

Dank Sesamhülle sind die Tunfisch-Sticks die perfekte Nervennahrung - mit denen behalten Sie auch beim Elfmeterschießen die Nerven. MSC-zertifizierten Fisch nehmen: Der ist nachhaltig gefischt!

Zum Rezept: Sesam-Tunfisch-Sticks mit Limetten und Zuckerschoten

Garnelen-Speck-Spieße

Nicht mehr viel Zeit bis zum Anpfiff? Macht nichts: Diese Spieße sind in 20 Minuten fertig. Einfach Speck, Garnelen, Salbei und Tomaten aufspießen und ab in den Ofen.

Zum Rezept: Garnelen-Speck-Spieße

Jakobsmuscheln mit Bresaola

Tolles Teamplay: Die Spieße mit Jakobsmuscheln, Bresaola und Mango in Ingwer-Marinade zeigen ungewöhnlichen Kombinationsfußball und haben daher das Zeug zum Überraschungssieger dieser WM.

Zum Rezept: Jakobsmuscheln mit Bresaola

Rinderfilet-Spieße mit frischem Meerrettich

Weltmeisterlich gut: mit Ingwer und Sojasoße mariniertes Rinderfilet. Und wenn die Freudentränen nach dem Abpfiff nicht fließen wollen, hilft frischer Meerrettich sicher weiter!

Zum Rezept: Rinderfilet-Spieße mit frischem Meerrettich

Lachs-Tortilla-Spieße

Der Ball ist rund - genau wie die Lachs-Tortilla-Wraps, die wir in Scheiben geschnitten und aufgespießt haben. Raffinierte Füllung: Frischkäse, Kräuter und rote Pfefferbeeren.

Zum Rezept: Lachs-Tortilla-Spieße

Leber-Apfel-Spießchen

Ohne Marco Reus wird es nicht leicht für die deutsche Elf, unkten Zweifler vor dem Turnier. Auch die Leber hat manchmal mit Vorurteilen zu kämpfen. Dieses Rezept entkräftet sie: Leber, Apfel und Schalotte sind ein fein-würzig gutes Team.

Zum Rezept: Leber-Apfel-Spießchen

Thailändische Garnelen-Toast-Spieße

Thailand ist bei der WM nicht dabei - auf unserem WM-Buffet dürfen die scharf marinierten Garnelenspieße, serviert in zarten Herzblättern, aber natürlich nicht fehlen!

Zum Rezept: Thailändische Garnelen-Toast-Spieße

Produktion: Nicole Müller-Reymann Fotos: Thomas Neckermann
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Party-Spieße für die Halbzeitpause

Bei der WM brauchen wir die Hände frei zum Jubeln - deshalb servieren wir Party-Spieße: Die lassen sich ohne Besteck essen und sind ruckzuck verschlungen. Das perfekte Fingerfood für die Halbzeitpause!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden