Soleier

Zutaten

Stück

  • 12 Eier
  • 80 Gramm Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 TL Pfefferkörner (schwarz)
  • 3 Piment
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Chili
  • 1 Zwiebelschale
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Essig
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Senf
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Eier in Wasser 10 Minuten hart kochen. Unter kaltem Wasser abspülen und die Schale ringsum leicht anklopfen, so dass sie Risse hat. Die Eier in ein großes stabiles Glas legen. Salz, Zucker, Senf-, Pfeffer- und Pimentkörner, Lorbeer, Chilischote und etwas Zwiebelschale in 1 l Wasser aufkochen. Etwas abkühlen lassen und die Sole (Salzlösung) noch warm über die Eier gießen, so dass diese bedeckt sind. Die Zwiebelschale gibt der Sole eine bräunliche Farbe. Durch die Risse in der Schale bekommen die Eier ein marmoriertes Aussehen.
  2. Die Eier mindestens 24 Stunden, besser 2 bis 3 Tage lang in der Sole ziehen lassen. Zum Verzehr die Eier pellen, halbieren und das Eigelb vorsichtig herauslösen. Etwas Öl und Essig in die Mulde geben, leicht pfeffern und Eigelb vorsichtig daraufsetzen. Etwas Senf daraufgeben und am besten ein halbes Ei im Ganzen essen.

Tipp!

Die Eier nicht länger als 3 Tage in der Sole ziehen lassen, sie werden sonst zu salzig.

Herzhafte Rezepte aus der Kneipenküche

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!