Sommerlicher Salat mit Getreide

Roggen erobert den Salat - mit Spargel, Ei und Getreidemix ein tolles Sommergericht zum Sattessen. Das Rezept klappt auch mit vorgegartem Getreide wie "Ebly".

Zutaten

Portionen

  • 150 Gramm Getreide Mix (aus Weizen, Roggen, Hafer etc. - z. B. "Sechskorn-Getreidemischung" von Davert )
  • 300 Gramm Spargel (weiß)
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 Milliliter Gemüsebrühe
  • 8 Wachteleier
  • 2 Eier
  • 300 Gramm Kirschtomate
  • 30 Gramm Parmesan
  • 0,5 Frisée
  • 1 Chicorée
  • 1 Zitrone
  • 2 Sardellenfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Getreide über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag nach Packungsanweisung etwa 1 Stunde in frischem Wasser garen, abtropfen, abkühlen lassen. Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Lauchzwiebeln putzen, in Stücke schneiden. Beides in 2 EL heißem Öl in einer Pfanne ca. 5 Min. braten, dann Gemüsebrühe zugeben, weitere 5 Min. garen. Alle Eier anstechen, in kochendes Wasser geben, 6 Min. kochen, kalt abspülen, pellen, die Wachteleier halbieren.
  3. Tomaten abspülen, halbieren, Parmesan hobeln. Salat waschen, trocken schleudern, Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Für die Sauce die Zitrone auspressen, Sardellenfilets abspülen und trocken tupfen.
  4. Hühnereier, Zitronensaft, Sardellen und die abgezogenen Knoblauchzehen mit dem Pürierstab fein pürieren, dabei langsam das restliche Öl zufügen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Salatblätter, Getreide, Spargel, Lauchzwiebeln, Wachteleier und Tomaten anrichten, mit Sauce beträufeln.

Tipp!

Schneller geht es mit vorgegartem Getreide wie Ebly oder "Dinkel wie Reis".
Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Spargelsalat.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!