VG-Wort Pixel

Sommerlicher Wurstsalat

Sommerlicher Wurstsalat
Foto: Thomas Neckermann
Ein Wurstsalat, der mal so ganz anders daherkommt: Hier wird Mortadella-Wurst verwendet und mit Gemüse zu einem Salat vermengt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Soße:

EL EL Weißweinessig

TL TL Senf (mittelscharf)

Gramm Gramm Kapernäpfel (aus dem Glas; mit Einlegflüssigkeit)

EL EL Sonnenblumenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salat:

Gramm Gramm Spitzpaprika

Zwiebel (mittelgroß)

Gramm Gramm Mortadella di Bologna (in dünnen Scheiben)

Crostini:

Scheibe Scheiben Baguette

Gramm Gramm Kräuterfrischkäse

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)


Zubereitung

  1. Für die Soße:

  2. Essig, Senf, 3 EL Kapernflüssigkeit und 100 ccm Wasser verrühren. Öl mit einer Gabel unterschlagen und die Soße mit Pfeffer würzen.
  3. Für den Salat:

  4. Paprika abspülen, putzen, der Länge nach vierteln und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Zwiebelstreifen in sprudelndem Wasser 1 Minute kochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Wurstscheiben, Paprikastücke, Zwiebeln und abgetropfte Kapernfrüchte auf einer Platte anrichten. Soße darüber geben.
  5. Für die Crostini:

  6. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Baguettescheiben mit Frischkäse bestreichen und mit Parmesan-Käse bestreuen. Brote auf ein mit Backpapier belegtes Gitterrost legen und im Backofen 3 bis 5 Minuten goldbraun überbacken. Die heißen Crostini zum Salat reichen.
Tipp

Mehr Rezepte