VG-Wort Pixel

Spätzleeintopf (Gaisburger Marsch)

Spätzleeintopf (Gaisburger Marsch)
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Suppenfleisch (z.B. Hohe Rippe vom Rind)

Stück Stück Suppenknochen

Zwiebel

Nelken

Lorbeerblatt

Bund Bund Suppengrün

Gramm Gramm Kartoffel

Salz

Gramm Gramm Spätzle

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Schnittlauch


Zubereitung

  1. Das Fleisch und die Knochen abspülen und beides mit 2 l kaltem Wasser in einen großen Topf geben und aufkochen. Etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Falls sich viel Schaum auf der Oberfläche bildet, mit einer Schaumkelle abnehmen.
  2. Die Zwiebel halbieren, Nelke und Lorbeerblatt in die Zwiebel stecken. Das Suppengrün putzen, abspülen und würfeln. Suppengrün und Zwiebel in die Brühe geben und 1 Stunde kochen. Die Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln.
  3. Die Suppe durch ein Sieb gießen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Brühe zurück in den Topf geben und salzen.
  4. Die Kartoffelwürfel in der Brühe etwa 15-20 Minuten kochen. Die Spätzle in einem Topf mit Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Spätzle und die Suppengrünwürfel in die Suppe geben, darin erwärmen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Suppe auf Teller verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
Tipp Wer mag, gibt noch gebratene Zwiebelringe auf die Suppe.

Suppe und Eintopf: Rezepte für die ganze Familie

Mehr Rezepte