VG-Wort Pixel

Spätzlepfanne mit Pfifferlingen

Heute gibt es die Spezialität aus Süddeutschland in einer deftigen Variation mit Speck und frischen Pilzen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Schnell, Vollwertig

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Spätzle (frische)

Stück Stück Zwiebeln

Stück Stück Knoblauchzehe

Gramm Gramm Pfifferlinge (frische)

Gramm Gramm Speck (geräuchert, in feine Scheiben geschnitten)

Gramm Gramm Schweinefilets (Spitzen)

TL TL Butterschmalz

EL EL Butter

Salz

Pfeffer (aus der Mühle)

EL EL Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Pilze säubern und vierteln, die Schweinefilets würfeln, die Zwiebeln in Halbringe schneiden, den Knoblauch fein hacken.
  2. Das Fleisch in Butterschmalz anbraten und anschließend zur Seite stellen. Dann die Pilze anbraten, aber nur bis sie beginnen zu zischen, da sie sonst zu wässrig werden.
  3. Den Speck ebenfalls braun anbraten und an die Seite stellen. Die Zwiebeln im Speckfett anbraten, dann den Knoblauch und am Ende die Spätzle hinzugeben und anbraten.
  4. Anschließend die Butter hinzufügen und die angebratenen anderen Zutaten (Fleisch, Pilze, Speck). Alles nochmals gut durchschwenken.
  5. Mit den Gewürzen abschmecken und mit Petersilie anrichten.

Hier findet ihr weitere leckere Spätzle-Rezepte. Und hier haben wir köstliche Pilz-Rezepte für euch.


Mehr Rezepte