VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Gemüse-Bolognese

Spaghetti mit Gemüse-Bolognese
Foto: Thomas Neckermann
Die Gemüsebolognese ist eine vegetarische Alternative zur klassischen Variante: Frisch und fruchtig kommt sie daher und liegt wesentlich leichter im Magen als wenn sie mit Hackfleisch zubereitet worden wäre.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotte

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Fenchel

Gramm Gramm Karotte

EL EL Olivenöl

TL TL Tomatenmark

Milliliter Milliliter Gemüsefond (Glas)

Dose Dosen Tomate (stückig; à 400 g)

Stiel Stiele Oregano

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Chilipulver

Gramm Gramm Spaghetti

Gramm Gramm Parmesan


Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fenchel und Möhren putzen, abspülen und in 0,5 cm große Würfel schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Fenchel und Möhren dazugeben und 2-3 Minuten dünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Gemüsefond und die stückigen Tomaten dazugießen. Alles bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten kochen lassen.
  3. Oregano abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Zwei Drittel der Blätter fein schneiden und unter die Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen.
  4. Inzwischen Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest garen. Dann abtropfen lassen und mit der Gemüse-Bolognese anrichten. Restlichen Oregano und gehobelten Parmesan darüberstreuen.
Tipp

Mehr Rezepte