VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Kräuter-Pesto

Spaghetti mit Kräuter-Pesto
Foto: Thomas Neckermann
Wir genießen Bärlauch in einem Pesto – mit Sauerampfer, Petersilie und Pistazien.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 850 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Bund Bund Bärlauch (klein)

1

Bund Bund Sauerampfer (klein)

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

60

Gramm Gramm Pistazien (in der Schale)

1

EL EL Pinienkerne

50

Gramm Gramm Parmesan

450

Gramm Gramm Spaghetti

Salz

165

Milliliter Milliliter Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

TL TL Chiliflocken

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kräuter abspülen, gut trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Pistazien aus den Schalen lösen. Pistazien und Pinienkerne getrennt grob hacken. Parmesan fein reiben.
  2. Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und tropfnass zurück in den Topf geben. Dabei gut 50 ml vom Nudelwasser aufheben.
  3. Kräuter, Olivenöl, Pinienkerne, die Hälfte vom Käse, die Hälfte der Pistazien und etwa 50 ml Nudelwasser in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Spaghetti und Pesto mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Chiliflocken, den restlichen Pistazien und dem restlichen Parmesan bestreuen. Sofort servieren.
Tipp