Spaghetti mit Linsenbolognese

Zutaten

Portionen

  • 350 Gramm Linsen
  • 800 Gramm Tomate
  • 4 Karotten
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 200 Gramm Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilis
  • 6 EL Olivenöl
  • 400 Milliliter Gemüsebrühe
  • 4 EL Tomatenmark
  • 800 Gramm Spaghetti
  • Salz
  • 0,5 Bund Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 Milliliter Rotwein (evtl. weglassen)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Cayennepfeffer
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

19 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Linsen in reichlich Wasser etwa 25 Minuten kochen lassen.
  2. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, entkernen und den Stielansatz herausschneiden. Das Fruchtfleisch fein würfeln.
  3. Möhren, Sellerie und Porree putzen oder schälen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Chili abspülen, entkernen und fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  4. Das Öl in einem sehr großen Topf erhitzen. Gemüse darin unter Wenden kurz andünsten, etwas Brühe zugießen. Das Tomatenmark unterrühren und die restliche Brühe dazugießen. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  5. Die Linsen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und dazugeben.
  6. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  7. Kräuter abspülen und trocken tupfen. Blättchen und Nadeln abzupfen, fein hacken und unters Gemüse heben. Bolognese mit Rotwein, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
  8. Spaghetti und Linsen-Bolognese auf Portionstellern anrichten.

Tipp!

Dazu frisch geriebener Parmesan-Käse.

Die Bolo können Sie schon am Vortag kochen.


Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Spaghetti.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!