VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Rosmarin-Butter-Soße

Spaghetti mit Rosmarin-Butter-Soße
Foto: Thomas Neckermann
Davon kriegen wir nicht genug: Spaghetti mit Rosmarin-Butter-Soße. Kräftiger schmeckt dieses Pasta-Rezept übrigens mit Pecorino-Käse aus Schafsmilch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 525 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Spaghettis

Salz

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

Gramm Gramm Butter

TL TL gekörnte Brühe (Instant)

Gramm Gramm Parmesan


Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und dann in einem Sieb gut abtropfen lassen. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Rosmarin abspülen, trocken schütteln und die Nadeln von den harten Stielen streifen.
  2. Knoblauch, Rosmarin und Butter in einem Topf langsam erhitzen. Bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten, dabei mehrmals umrühren. Brühe darüber streuen und gut unterrühren. Die heiße Rosmarin-Butter zu den Nudeln geben und gut mischen. Frisch geriebenen Parmesan unterheben und sofort servieren.
Tipp Etwas mehr Parmesan reiben und zum Essen dazustellen. Kräftiger schmeckt's mit Pecorino-Käse aus Schafsmilch.

Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte für schnelle Nudelgerichte und für Spaghetti.