Spaghetti mit Soja-Bolognese

Bolognese, vegetarisch-gesund – mit Soja-Schnetzeln und Vollkorn-Spaghetti.

Zutaten

Stück

  • 2 EL Tomatenmark
  • 0,75 Liter Gemüsebrühe
  • 80 Gramm Sojaschnitzel (feine z. B. von Sobo)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomate (Abtropfgewicht 800 g)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 0,5 Bund Thymian
  • 150 Milliliter Rotwein (oder Gemüsebrühe)
  • 300 Gramm Vollkornnudeln (z. B. Spaghetti)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 50 Gramm Parmesan (frisch gerieben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

31 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Das Tomatenmark und die heiße Gemüsebrühe in einer Schüssel verrühren und die Soja- Schnetzel darin nach Packungsanweisung etwa 15 Minuten einweichen.
  2. Die Soja-Schnetzel abgießen und gut abtropfen lassen, dabei die Brühe für die Soße auffangen.
  3. Die Zwiebel abziehen und würfeln. Sellerie entfädeln, Möhre schälen und beides fein würfeln. Knoblauch abziehen und hacken.
  4. Vorbereitetes Gemüse und Soja-Schnetzel im heißen Olivenöl andünsten.
  5. Die Tomaten in der Dose mit einem Löffel zerdrücken und mit der Flüssigkeit zu den Soja- Schnetzeln geben. Kräuter und den Wein ebenfalls zugeben und alles bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten leicht kochen lassen.
  6. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und abgießen.
  7. Kräuter aus der Soße nehmen. So viel von der Sojabrühe unter die Soße rühren, bis sie die richtige Konsistenz hat. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft kräftig abschmecken.
  8. Nudeln mit der Soße und frisch geriebenem Parmesan-Käse servieren.

Tipp!

Vollkornnudeln müssen nicht immer dunkelbraun sein, es gibt auch helle Nudeln aus Vollkornmehl.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Spaghetti.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!