VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Speck und Ei

weichgekochtes-ei-mit-spaghetti-speck-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Speck (geräuchert und durchwachsen)

Bund Bund Petersilie (kraus)

Gramm Gramm Spaghettis

Salz

Eier

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Speck in feine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett langsam goldbraun ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Die Petersilie abspülen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.
  3. Die Eierschalen anpieksen. Eier in einen Topf geben und so viel Wasser zufügen, dass die Eier zur Hälfte im Wasser liegen. Mit Deckel aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten wachsweich kochen. Eier abgießen, kurz kalt abspülen und pellen (siehe Tipp).
  4. Spaghetti in ein Sieb gießen, etwas abtropfen lassen und mit Olivenöl und Petersilie mischen. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und jeweils ein Ei darauf anrichten. Das Ei eventuell bis zum Eigelb einschneiden. Mit Speck und Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
Tipp Ganz frische Eier lassen sich nach dem Kochen nur schwer pellen, besonders weich gekochte. Für dieses Gericht können die Eier gern schon 1 Woche alt sein.

Mehr Rezepte