VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Wurstbällchen und Spinat

Spaghetti mit Wurstbällchen und Spinat
Foto: Thomas Neckermann
Wurstbällchen mag jeder! Spinat verleiht dem ganzen noch eine gesunde Note. Ein tolles Rezept und einfach nachzukochen.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

EL EL Butter

EL EL Mehl

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

EL EL Milch

Bratwurst (fein, ungebrüht, etwa 100 g; am besten Bio)

Gramm Gramm Spinat (jung)

Gramm Gramm Sahne Schmelzkäse

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Spaghettis

TL TL Zitronenschale (abgerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und etwa 1 Minute dünsten. Brühe und Milch nach und nach dazugießen und dabei mit einem Schneebesen kräftig rühren.
  2. Das Brät aus der Wurstpelle drücken, dabei zu Bällchen formen. Wurstbällchen in der Soße etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Spinat verlesen, abspülen und tropfnass mit dem Schmelzkäse in die heiße Soße rühren. Soße mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Zitronensaft kräftig würzen.
  4. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und tropfnass mit der Spinatsoße mischen. Zitronenschale darüberstreuen und sofort servieren.
Tipp

Mehr Rezepte