Spaghetti-Nester mit Speck

Die Happen aus weißer und schwarzer Pasta gehen mit einem Schmandguss erst in den Ofen, und dann zum Beispiel als Fingerfood von der Hand in den Mund. Unbedingt ausprobieren!

Zutaten

Portionen

  • 120 Gramm Manchego (oder z.B. Grana Padano)
  • 6 Stiele Estragon
  • 200 Gramm Schmand
  • 100 Milliliter Milch
  • 1 Bio-Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 Gramm Spaghetti (weiße und schwarze Spaghetti oder nur eine Sorte; siehe Tipps)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 Speck (geräucherter durchwachsener Speck, siehe Tipps)
  • Butter (für die Form)
  • Semmelbrösel (für die Form)
  • Estragon (für die Deko)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

90 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Käse fein reiben. Estragon abspülen, trocken tupfen, die Blättchen abzupfen, fein hacken. Schmand, Milch, Ei, die Hälfte des Käses und den gehackten Estragon verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Beide Spaghetti-Sorten getrennt nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Den Knoblauch abziehen, halbieren. Eine Muffin-Form mit 12 Mulden dünn einfetten und mit den Knoblauchhälften einreiben. Dann die Mulden mit Semmelböseln ausstreuen. Den Speck in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden.
  5. Abgetropfte Spaghetti nach Farben getrennt zu je 6 kleinen Nestern formen und in die Mulden legen. Schmandguss darübergießen. Restlichen Käse darüberstreuen, je ein Stück Speck darauflegen.
  6. Nester im Ofen 25–30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, in der Form 10 Minuten abkühlen lassen. Mit dem Messer vorsichtig vom Rand lösen, herausnehmen. Warm oder kalt als Fingerfood oder mit einem Blattsalat als Vorspeise servieren. Evtl. mit Estragon dekorieren.

Tipp!

Veggie-Variante: Statt Speck geräucherten Mozzarella ("Scamorza") und nur helle Nudeln (ohne Sepia) nehmen.

Am Vortag zubereiten, kalt stellen, Ofen auf 100 Grad vorheizen, 20 Min. aufwärmen.

Bei uns gibt es noch mehr Rezepte für partytaugliches Fingerfood und Rezepte mit Spaghetti.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!