Spaghetti-Tassenauflauf

Eine Auflaufform braucht ihr für den vegetarischen Nudelauflauf nicht: Er gart ganz unkompliziert in der Tasse. Zitrone und Kräuter sorgen für eine frische Note.

Ähnlich lecker
Spaghetti-RezeptePastaNudelnNudelauflaufAuflauf
Zutaten
für Portionen
  • 200 Gramm Spaghettini (oder dünne Tagliatelle)
  • Salz
  • 500 Gramm Paprika (bunt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • 0,5 Bund Oregano
  • 0,5 Bund Thymian
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 50 Gramm Bergkäse (kräftig)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 240 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser knapp gar kochen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Paprika vierteln, die weißen Kerne und Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch abspülen. Paprika fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und Paprika und Knoblauch darin etwa 3 bis 5 Minuten braten.
  3. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale dünn abreiben. Die Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, und hacken. Kräuter und Zitronenschale zur Paprika geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den Bergkäse fein reiben.
  4. bis 6 kleine ofenfeste Förmchen oder Tassen (à 250 ml Inhalt) mit dem restlichen Öl fetten und die Nudeln, Paprika, Käse und Mozzarella darauf verteilen. Oben sollte etwas Mozzarella liegen, damit die Aufläufe schön überbacken. Im Ofen etwa 10 bis 15 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.
Tipp!

Lässt sich super vorbereiten, bei kalten Zutaten dauert das Überbacken jedoch etwa 10 Minuten länger und die Nudeln sollten nicht ganz so lange vorgekocht werden.

Schnell aus dem Ofen: 8 Rezepte

Weitere Rezepte
Pasta RezepteKinderrezepte

Noch mehr Rezepte