Spaghettini mit Kräuterseitlingen

Als Spaghettini bezeichnet man die besonders dünne Variante der Nudelsorte. Wir servieren sie mit Kräuterseitlingen, Radicchio und Kapern.

Ähnlich lecker
SpaghettiniSpaghettiPastaNudel
Zutaten
für Portionen
  • 0,5 Radicchio (etwa 150 g)
  • 150 Gramm Kräuterseitling
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 Gramm Spaghettini
  • 4 TL Kapern (klein und eingelegt)
  • 3 Stängel Thymian
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Radicchio putzen, eventuell abspülen und in Streifen schneiden. Kräuterseitlinge putzen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und in feine Würfel schneiden.
  2. Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Wenden rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Radicchio dazugeben und kurz in der Pfanne schwenken.
  3. Inzwischen die Spaghettini nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen, dann in ein Sieb gießen und kurz abtropfen lassen. Nudeln in die Pfanne zu den Pilzen geben, die abgetropften Kapern ebenfalls dazugeben und alles gut schwenken.
  4. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Thymian unter die Nudeln heben und auf Tellern anrichten.
Tipp!

Dazu Pecorino-Käse.


Weitere Rezepte
Pasta RezepteItalienische RezepteMediterrane RezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!