VG-Wort Pixel

Spaghettipizza

spaghettipizza-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Wir müssen uns nicht zwischen unseren beiden Lieblingen Pasta und Pizza entscheiden - dank dieser leckeren Spaghettipizza können wir uns ab sofort beides gleichzeitig gönnen! Und schnell zubereitet ist sie auch noch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen

Zucchini (klein, 200 g)

Fleischtomate (250 g)

Gramm Gramm Spaghettis (gekocht, incl. Tomatensauce; 400 g gekochte Nudeln plus ca. 200 g Sauce)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Oregano (getrocknet; nach Geschmack)

Olivenöl (für die Form)

Packung Packungen Mini Mozzarella (150 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Zucchini abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Tomate abspülen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Tomatenwürfel mit den Spaghetti mischen und alles mit Salz, Pfeffer und evtl. Oregano würzen.
  2. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Olivenöl ausfetten und die Nudelmischung hineingeben, etwas zusammendrücken. Mit den Zucchinischeiben und den halbierten Mini-Mozzarella belegen. Im Ofen je nach gewünschter Bräunung 30-40 Minuten backen, bis die Nudeln leicht kross sind und zusammenhalten. Sofort servieren.
Tipp Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Mehr Rezepte