VG-Wort Pixel

Spaghettisalat - einfach und schnell

Spaghettisalat auf einem Teller
Foto: Olga Miltsova / Shutterstock
Der Spaghettisalat ist der Klassiker unter den Nudelsalaten. Wir zeigen, wie schnell er gelingt und wie man einfach ihn verfeinern kann.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Klassiker, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Salat:

Gramm Gramm Spaghetti

Packung Packungen Hirtenkäse (oder Feta)

Gramm Gramm Cocktailtomate

Gurke

Gramm Gramm Rucola

Handvoll Handvoll Pinienkerne

Für das Dressing:

EL EL Olivenöl

EL EL Aceto Balsamico

Salz, Pfeffer

Knoblauchzehe (gerieben)


Zubereitung

  1. Spaghetti in der Mitte auseinander brechen, in kochendes Salzwasser geben und bissfest kochen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Den Käse würfeln. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die Gurke schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und vierteln. Den Rucola waschen, gut abtropfen lassen und klein zupfen.
  3. Mit Öl, Balsamico und den Gewürzen das Dressing zubereiten.
  4. Spaghetti, Hirtenkäse, Tomaten, Gurken und Pinienkerne mit dem Dressing in einer Schüssel vermengen.
  5. Den Spaghettisalat kalt stellen und den Rucola erst kurz vor dem Servieren dazugeben.
Tipp Wer mag, kann den Spaghettisalat auch mit Oliven und Zwiebeln zubereiten und ihm so eine griechische Note verleihen.

Mehr Spaghetti-Rezepte und Rezepte für Nudelsalat gibt es hier.


Mehr Rezepte