VG-Wort Pixel

Spaghettolini mit Thunfisch

Spaghettolini mit Thunfisch
Foto: Thomas Neckermann
Wir nehmen Spaghettolini statt normalen Spaghettis, da diese schneller gar sind - und genau aus diesem Grund ist das Gericht in nur 20 Minuten fertig.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 770 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Stiel Stiele glatte Petersilie

Gramm Gramm Kirschtomaten

Kapernäpfel (Glas)

Dose Dosen Thunfischfilet (in Olivenöl, 160 g Abtropfgewicht)

Bio-Eier

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Spaghettis (Spaghettolini, etwas flacher und dünner als Spaghetti und deshalb schneller gar)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Petersilie abspülen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken. Tomaten abspülen, putzen und vierteln. Eventuell die Stängel der Kapernäpfel entfernen und größere Kapernäpfel halbieren. Thunfisch abtropfen lassen, das Öl dabei auffangen und den Fisch in kleinere Stücke teilen.
  2. Eier, Milch und Petersilie mit einer Gabel gut verschlagen. Nudeln nach Packungsangabe bissfest kochen. Abgießen und tropfnass zurück in den heißen Topf geben. Die Eimischung nach und nach zufügen, dabei kräftig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, Tomaten, Kapernäpfel, Thunfisch und das aufgefangene Olivenöl darübergeben. Mit etwas schwarzem Pfeffer bestreuen und servieren.

Dieses Rezept erschien in Heft 21/2018.


Mehr Rezepte