VG-Wort Pixel

Spanische Bratkartoffeln

Bei Bratkartoffeln gilt: Hauptsache, schön knusprig! Diese Variante wird mit Tomate, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika gemacht. Zum Rezept: Spanische Bratkartoffeln
Foto: Götz Wrage
Bei Bratkartoffeln gilt: Hauptsache, schön knusprig! Diese Variante wird mit Tomate, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika gemacht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (fest kochend)

Milliliter Milliliter Öl

Gemüsezwiebel (etwa 175 g)

Fleischtomate

Knoblauchzehen

gelbe Paprikaschote

rote Paprika

TL TL Kümmel

Salz

Bund Bund glatte Petersilie

EL EL Weißweinessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen und gründlich abbürsten. Kartoffeln mit Schale in sehr dünne Scheiben schneiden (oder auf einem Gurkenhobel oder in der Küchenmaschine hobeln). Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin portionsweise langsam bei mittlerer Hitze knusprig braten. Überschüssiges Öl nach dem Braten abgießen.
  2. Inzwischen Zwiebel abziehen und in feine Spalten schneiden. Tomate abspülen, trocken reiben und quer zum Stielansatz halbieren. Die Kerne herausdrücken und das Fruchtfleisch würfeln. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen (Stielansatz und weiße Trennwände entfernen), abspülen und in Streifen schneiden. Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Kümmel und Salz zu den Kartoffeln geben und weitere 5 Minuten braten. Vom Herd nehmen.
  3. Petersilie abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Petersilie und Tomatenwürfel zu den Bratkartoffeln geben. Essig darüber träufeln, alles kurz schwenken und mit Salz abschmecken. Sofort servieren.