Spanische Panellets (Pinienbrote)

Spanische Panellets: Nach ihren Zutaten werden die kleinen Katalanen auch Pinienbrote oder Kartoffelpralinen genannt.

Zutaten

Stück

  • 125 Gramm Kartoffel
  • Salz
  • 1 Bio-Orange
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 250 Gramm Mandeln (geschält, gemahlen)
  • 2 Bio-Eier
  • 150 Gramm Pinienkerne
  • 100 Gramm Mandeln (gehackt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffel(n) in Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Abgießen, kurz abspülen und mit der Schale noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken (oder auf einer feinen Reibe zu Püree reiben). Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
  2. Zucker, Vanillezucker, Orangenschale, Zimt, 1⁄4 TL Salz und gemahlene Mandeln mischen. Kartoffelpüree dazugeben und mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Eier trennen, Eigelb und 2 EL Wasser kurz verrühren. Eiweiß und 1 Prise Salz in einem tiefen Teller mit einer Gabel schaumig schlagen. Pinienkerne grob hacken, mit den Mandeln mischen, in einen tiefen Teller geben.
  5. Mit den Händen den Teig zu kleinen Kugeln (Ø 2,5 cm) rollen. Bällchen zunächst in Eiweiß, dann in der Pinien-Mandel-Mischung wenden und diese fest andrücken. Die Nusshülle vorsichtig mit einem Pinsel mit dem Eigelb betupfen.
  6. Bällchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Bleche nacheinander in den heißen Ofen auf die mittlere Schiene schieben. Pinienbrote etwa 12–15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp!

Luftdicht verpackt und kühl gelagert halten sich die Plätzchen etwa 3–4 Wochen.

Pinienkerne sind etwas teurer, preiswerter wird’s, wenn ihr zum Wenden nur Mandeln nehmt.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2018 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Spanische Panellets (Pinienbrote)
Spanische Panellets (Pinienbrote)

Spanische Panellets: Nach ihren Zutaten werden die kleinen Katalanen auch Pinienbrote oder Kartoffelpralinen genannt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden