VG-Wort Pixel

Spanischer Paprikasalat

Spanischer Paprikasalat
Foto: Thomas Neckermann
Der spanische Paprikasalat mit Bulgur und Weintrauben ist in nur 15 Minuten fertig und eine leichte Kost für zwischendurch an warmen, sonnigen Tagen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Bulgur (Weizenschrot)

Lauchzwiebeln

gelbe Paprikaschote

Tomate

Gramm Gramm Weintrauben

Saftorange

TL TL Olivenöl

Prise Prisen Paprikapulver (geräuchert, spanisches Paprikapulver oder Edelsüßpaprika)

Salz

schwarzer Pfeffer

Gramm Gramm Manchego (spanischer Hartkäse aus Schafmilch)

Chicorée (80 g)

Für das Topping:

EL EL Mandeln

EL EL Petersilie (Blätter, gehackt, und Minzeblätter)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bulgur für etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Lauchzwiebeln in sehr dünne Ringe, Paprika in feine Würfel schneiden. Tomate hacken. Weintrauben heiß abspülen und eventuell entkernen. Orangensaft, Olivenöl, Piementón dulce, Salz und Pfeffer verrühren. Alle Zutaten mischen und mit dünnen Käsescheiben und Chicoréeblättern anrichten. Topping:
  2. Mandeln, Petersilie und Minze mischen und darüberstreuen.
Tipp