Spargelsalat: Unsere besten Rezepte

Warum wir Spargelsalat so lieben? Weil wir jetzt Lust auf leichte, frische Salate haben und auf unser liebstes Frühlingsgemüse: Spargel!

Spargelsalat: Der perfekte Schlankmacher

Spargelsalat können wir jetzt, im Frühling, einfach nicht widerstehen - weil er so leicht und frisch schmeckt. Genau das Richtige nach der deftigen Winterküche. Übrigens, Spargel schmeckt nicht nur leicht: Mit nur 17 kcal pro 100 Gramm ist er ein idealer Schlankmacher. Solange ihr ihn nicht mit fettiger Sauce hollandaise servieren oder in geschmolzener Butter ertränken.

Genau deshalb ist Spargelsalat das ultimative Frühlingsgericht: eine leichte Vinaigrette zum Spargel, vielleicht ein raffinierter Aromapartner wie Koriander, Chili oder Senf - und ruckzuck ist ein gesundes, köstliches Gericht fertig. Spargel enthält übrigens auch viel Eiweiß, Phosphor, Calcium, Natrium und Eisen. Besonders der Gehalt an Kalium und Asparaginsäure regt die Nierentätigkeit an und wirkt entgiftend für den Körper. Also dann, ran an den Spargelsalat!

Spargelsalat: Klassiker und kreative Rezepte

Der klassische Spargelsalat, wie ihn schon Oma immer gern gegessen hat, wird mit Mehl, Eiern, Milch, Butter, Zwiebeln, Petersilie und Eiern aus ganz frischem (geschältem und in Stücke geschnittenem) Spargel zubereitet und mit Zitronensaft abgeschmeckt. Doch natürlich sind der Fantasie bei Spargelsalaten keinerlei Grenzen gesetzt. Wenn ihr Spargel roh essen wollt, lässt er sich zum Beispiel noch abwechslungsreicher verwenden.

Besonders schön für die leichte Frühlings- und Sommerküche sind Spargelsalate mit Früchten. Süß und sauer haben sich nämlich als ideale Begleiter zum Spargel bewährt und so gehören herzhafte Salate mit Spargel und Erdbeeren oder mit Mango und Räucherlachs längst zu unseren Frühlings-Favoriten. Auch Grapefruit und Rote Bete sind tolle Begleiter für einen ungewöhnlichen Spargelsalat. Sie sind ideal, um eure Gäste zu überraschen und zu zeigen, wie vielseitig Spargel im Salat sein kann.

Genuss-Tipp für euren Spargelsalat

Serviert dazu am besten einen leichten Weißwein mit leichter Säure, der die frühlingshaften Küchen-Kompositionen elegant komplettiert.

Text: Angelika Unger, uk

Wer hier schreibt:

Angelika Unger

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Kartoffel-Spargel-Salat-mit-Miso-Dressing
    Spargelsalat: Unsere besten Rezepte für den Frühling

    Warum wir Spargelsalat so lieben? Weil wir jetzt Lust auf leichte, frische Salate haben und auf unser liebstes Frühlingsgemüse: Spargel!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden