VG-Wort Pixel

Spargel-Bollito mit grüner Salsa

Spargel-Bollito mit grüner Salsa
Foto: Michael Holz
Bollito ist ein norditalienischer Fleischeintopf. Normalerweise wird er mit Lauch, Sellerie und Möhren zubereitet - wir stecken stattdessen dreierlei Spargel in den Topf.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 995 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 89 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Eintopf:

Kilogramm Kilogramm Rinderbrüste (gepökelt; beim Schlachter vorbestellen, Knochen extra mitgeben lassen)

Zwiebel

Nelken

Lorbeerblatt

Gramm Gramm Spargelstangen (weiß)

Gramm Gramm Spargelstangen (grün)

Gramm Gramm Spargelstangen (violett)

Gramm Gramm Asia Spargel

Für die Salsa:

Bund Bund Kerbel

Bund Bund Petersilie (glatt)

Gramm Gramm Cashewkerne

TL TL Meerrettich (gerieben; aus dem Glas)

Milliliter Milliliter Öl

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Eintopf:

  2. Fleisch, Knochen und etwa 1,5 l Wasser in einen großen Topf geben (das Fleisch sollte mit Wasser bedeckt sein). Zwiebel schälen, mit den Nelken spicken und zusammen mit dem Lorbeerblatt zum Fleisch geben. Alles langsam zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 2 Stunden gerade eben kochen lassen.
  3. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Brühe bedeckt warm halten. Restliche Brühe durch ein feines Sieb gießen und aufkochen.
  4. Weißen Spargel schälen, die Enden abschneiden und den Spargel in Stücke schneiden. Vom grünen Spargel nur die Enden abbrechen und den Asia-Spargel an den Enden knapp abschneiden. Alle Spargelsorten abspülen. Den weißen und den violetten Spargel zuerst in die Brühe geben und 5 Minuten kochen. Dann den grünen Spargel dazugeben und weitere 5 Minuten kochen. Zum Schluss den Asia-Spargel dazugeben und noch 3 weitere Minuten kochen.
  5. Für die Salsa:

  6. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Cashewkerne, Kräuter, Meerrettich und Öl im Blitzhacker pürieren und mit Salz abschmecken. Fleisch und Spargel anrichten. Korianderpesto und Brühe dazu reichen.
Tipp Dazu: neue Kartoffeln oder Bauernbrot.
Spargel bleibt in ein nasses Tuch gewickelt im Kühlschrank 2 Tage knackig.

Hier gibt es noch mehr Rezepte für Spargelsuppe, aber auch noch viele andere Spargel-Rezepte und Tipps zum Spargel kochen.


Mehr Rezepte