VG-Wort Pixel

Spargel-Frittata

Spargel-Frittata
Foto: Thomas Neckermann
Ein schnelles und einfaches Rezept für eine Spargel-Frittata, das unseren Frühlingsliebling als italienisches Omelett wunderbar in Szene setzt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm weißer Spargel

Salz

Bio-Ei

Milliliter Milliliter Milch

Prise Prisen Cayennepfeffer

EL EL Öl

Gramm Gramm Bergkäse (z. B. "Bergbauern Käse" von Bergader)

Bund Bund Schnittlauch

Bund Bund Kerbel

EL EL Weißweinessig

Zucker (etwas)

Pfeffer (frisch)

Gramm Gramm Römersalat

Gramm Gramm Schinken (geräuchert und in dünnen Scheiben oder Räucherlachs)


Zubereitung

  1. Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargel in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Eier und Milch verquirlen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  4. 2 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne (etwa Ø 22 cm) erhitzen. Die Eimischung hineingießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 Minute fest werden lassen. Spargel abtropfen lassen und auf der Eimasse verteilen. Käse fein reiben und da­ rüberstreuen. Pfanne in den Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Frittata etwa 10 Minuten backen.
  5. Kräuter abspülen, trocknen und, bis auf etwas Kerbel, hacken. Essig, 3 EL Wasser, Salz, Zucker und Pfeffer verrühren. 3 EL Öl unterrühren. Salat putzen, grob zupfen, mit den Kräutern unter das Dressing mischen. Salat und Schinken oder Lachs zur Frittata servieren. Frittata mit Kerbel und Pfeffer bestreuen.

Mehr Rezepte