VG-Wort Pixel

Spargel-Fritten mit Moroc 'n' Roll

Spargel-Fritten
Foto: SpiceNerds
Wir servieren frittierten Spargel – er ist schnell gemacht und eignet sich perfekt als Beilage oder Snack. Dazu gibt's ein Gemüse-Dressing zum Dippen.
Koch: Gastrezept
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schnell, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm weiße Spargelstangen

Meersalz

schwarzer Pfeffer

brauner Zucker

Mehl (zum Bestäuben)

Milliliter Milliliter Mineralwasser

Gramm Gramm Kartoffelmehl (oder Speisestärke)

Thymianblätter

Gramm Gramm Dinkelmehl (Dinkelpaniermehl)

Pflanzenfett (oder Kokosfett, zum Ausbacken)

Glas Gläser Dressing (Moroc 'n' Roll, Bio Gemüse-Dressing von SpiceNerds)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Spargelstangen gründlich mit kaltem Wasser waschen und mit einem Küchentuch trocknen. Den Spargel schälen und mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und etwas braunem Zucker marinieren. Alle Stangen in Fritten-Größe schneiden, auf einem Blech verteilen und mit etwas Mehl bestäuben.
  2. Wasser, Kartoffelmehl bzw. Speisestärke und Thymian zu einer Marinade verrühren, den Spargel auch damit marinieren und dann alle Stangen in Dinkelmehl wälzen.
  3. Pflanzen- bzw. Kokosfett in einem Topf auf circa 140 Grad erhitzen und die Spargelstangen ausbacken, bis sie goldbraun und knusprig sind. Anschließend alle Spargel-Fritten auf ein Küchentuch legen und nochmals mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  4. Auf einem Teller anrichten und mit Moroc 'n' Roll zum Dippen servieren.

Mehr Rezepte