Spargel-Kartoffel-Gratin mit Lamm

Spargel, Kartoffeln und Lamm stellen die perfekte Kombination für dieses Gratin dar. Und wer es lieber vegetarisch mag, kann auch zu Auberginen greifen.

Zutaten

Portionen

Für die Lammkoteletts:

  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Pfeffer (gemahlen)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Lammskoteletts (à 80 g)

Für das Gratin:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 300 Gramm Schlagsahne
  • 300 Milliliter Milch
  • 400 Gramm grüner Spargel
  • 400 Gramm weißer Spargel
  • 500 Gramm Kartoffel (neu)
  • 1 EL Butter
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

15 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Lammkoteletts:

  1. Rosmarin abspülen und in grobe Stücke schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und etwas Schale davon abreiben, den Saft auspressen. Zitronenschale und -saft, Ahornsirup, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Lammkoteletts trocken tupfen, nebeneinander in eine ofenfeste Form legen, mit der Marinade beträufeln und mit Rosmarin bestreuen. Abdecken und bis zum Braten ziehen lassen.

Für das Gratin:

  1. Knoblauch grob zerdrücken und schälen. Rosmarin abspülen. Knoblauch, Rosmarin, Sahne und Milch aufkochen und bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten einkochen lassen (dabei einen Metalllöffel mit in den Topf stellen, damit die Milch nicht überkocht). Durch ein Sieb gießen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Beide Spargelsorten abspülen, weißen Spargel ganz, grünen nur am unteren Drittel schälen. Die Enden knapp abschneiden. Spargelstangen einmal durchschneiden und längs in etwa 3 mm dicke Scheiben hobeln oder schneiden. Kartoffeln gründlich abspülen und ungeschält in sehr dünne Scheiben hobeln.
  3. Spargel und Kartoffeln im Wechsel in 4 kleine oder eine große Auflaufform schichten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahnemischung darübergießen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen.
  4. Nach etwa 25 Minuten Backzeit die Butter in kleine Würfel schneiden und auf dem Gratin verteilen. Lammkoteletts unterhalb des Gratins einschieben. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit Gratin und Koteletts tauschen, damit die Koteletts schön bräunen.
  5. Lammkoteletts herausnehmen, gut mit einem Deckel oder Folie abdecken und noch 10 Minuten ruhen lassen. Zusammen mit dem Gratin servieren.

Tipp!

Lieber vegetarisch? Statt Lamm schmecken Auberginensteaks zum Gratin: Aubergine waschen, in Scheiben schneiden, salzen und etwas ziehen lassen. Auberginenscheiben trocken tupfen, zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Semmelbröseln panieren und im heißen Öl in der Pfanne etwa 10 Minuten goldbraun braten.

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Kartoffelgratin, mehr Spargelgerichte und Tipps, wenn ihr Spargel überbacken wollt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!