VG-Wort Pixel

Spargel-Risotto mit Rhabarbersoße

Spargel-Risotto mit Rhabarbersoße
Foto: Thomas Neckermann
Spargel-Risotto ist pur schon toll. Mit einer fruchtig-pikanten Soße aus Himbeerrhabarber wird das Gericht endgültig unwiderstehlich.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 615 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Rhabarbersoße:

Gramm Gramm Rhabarber (z. B. Himbeerrhabarber)

Schalotten

EL EL Butter

TL TL Zucker

EL EL Thymianblätter

Salz

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für das Risotto:

Gramm Gramm weiße Spargelstangen

Milliliter Milliliter Kalbsfond (aus dem Glas)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Risottoreis (z. B. von Arborio)

Milliliter Milliliter Riesling (feinherb)

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Parmesan

Scheibe Scheiben Katenschinken (etwa 1 cm dick; 200 g)

EL EL Butter

Thymian (zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Soße:

  2. Rhabarber und Schalotten putzen, abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Rhabarber- und Schalottenstücke hineingeben. Zucker, Thymian und Salz darüberstreuen und unter Rühren 3-5 Minuten karamellisieren. 100 ml Wasser und den restlichen Rhabarber dazugeben. Nochmals etwa 2 Minuten kochen. Das Olivenöl unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Für das Risotto:

  4. Spargel schälen, putzen und in kleinere Stücke schneiden. Spargelschalen im Fond etwa 10 Minuten kochen lassen. Abgießen, dabei den Spargelfond auffangen. Öl erhitzen, restliche Schalotten(von der Soße) und den Reis darin andünsten. Wein dazugießen und verdampfen lassen. Spargelstücke zufügen.
  5. Spargelfond nach und nach zum Reis gießen, dabei ständig umrühren. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, erneut Spargelfond dazugießen. Es dauert etwa 20 Minuten. Die Sahne halbsteif schlagen. Parmesan fein reiben.
  6. Den Schinken halbieren. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Schinken im heißen Fett kurz schwenken. Sahne und Parmesan unter das Risotto rühren. Mit Rhabarbersoße und Pfannensud beträufeln. Schinken dazu servieren.
Tipp

Mehr Rezepte