VG-Wort Pixel

Spargel-Strudel mit Kopfsalatsoße

Spargel-Strudel mit Kopfsalatsoße
Foto: Oliver Schwarzwald
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Teig:

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

TL TL Salz

EL EL Sonnenblumenöl

Mehl (zum Ausrollen)

Füllung:

Kilogramm Kilogramm Spargelstangen

Bund Bund Petersilie

Gramm Gramm Pinienkerne

TL TL Butter

TL TL Salz

Zucker

Soße:

Zum Bestreichen

TL TL Butter

Kopfsalat

Milliliter Milliliter Gemüsefond (oder Brühe)

EL EL heller Soßenbinder

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Schmand

TL TL Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Öl und 200 bis 250 ml lauwarmes Wasser nach und nach zugeben und mit den Knethaken des Handrührers unterarbeiten. Mit den Händen weiterkneten, der Teig soll glatt und geschmeidig sein. Den Teig in Folie wickeln und ruhen lassen.
  3. Für die Füllung:

  4. Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargel schräg in fingerdicke Scheiben schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln und hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Herausnehmen. Spargelstücke in heißer Butter unter Rühren zwei Minuten braten. Mit Salz und Zucker würzen. Spargel, Pinienkerne und Petersilie mischen.
  5. Teig halbieren und durchkneten. Ein Küchentuch mit Mehl bestäuben, den Teig auf dem Mehl ausrollen, dann mit den Händen dünn ausziehen. Die Hälfte der Spargelmischung auf den Teig geben. Den Strudel von der Längsseite her aufrollen. Die Ränder unterklappen. Den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit etwas zerlassener Butter bestreichen. Die 2. Teighälfte und restliche Füllung ebenso verarbeiten. Beide Strudel im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 Minuten backen. Zwischendurch immer wieder mit etwas Butter bestreichen.
  6. Inzwischen für die Soße:

  7. Salat abspülen und trocken schleudern. Gemüsefond aufkochen und mit dem Soßenbinder andicken. Salat und Zitronensaft zugeben und mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren. Schmand unterrühren und auf kleiner Flamme erhitzen, nicht kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Strudel aufschneiden und mit der Soße anrichten.
Tipp Spargel aus dem Ofen: Herrlich unkomplizierte Rezepte