VG-Wort Pixel

Spargel-Sushi-Bowl mit Korianderlachs

Spargel-Sushi-Bowl mit Korianderlachs
Foto: Marie-Therese Cramer
Eine Schüssel Japanzauber: Die Spargel-Sushi-Bowl mit Reis und Shiitake-Pilzen sorgt für asiatische Aromen. Dank Koriander ist der Lachs passend gewürzt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Basmati Reis (oder Duftreis)

Salz

Soße

EL EL (Yuzu-Saft, jap. Zitronensaft, siehe Warenkunde, ersatzweise Zitronensaft)

EL EL Sojasauce

TL TL Sesamöl (geröstet)

EL EL Fischsauce

EL EL Ketjap manis

Bund Bund Schnittlauch

Gramm Gramm Shiitake (klein)

Gramm Gramm Radieschen (klein)

Gramm Gramm grüner Spargel

TL TL Korianderkörner

Stück Stück Lachsfilet (à 100 g, küchenfertig ohne Haut und Gräten)

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Öl

(Schnittlauchblüten)


Zubereitung

  1. Reis in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsangabe oder in einem Reiskocher garen. Fertig gekochten Reis warm halten.
  2. Für die Soße

  3. Yuzu-Saft, Sojasoße, Sesamöl, Fischsoße und Ketjap Manis verrühren.
  4. Schnittlauch abspülen, trocknen, in Röllchen schneiden. Pilze putzen, Stiele knapp abschneiden, größere Pilze halbieren. Radieschen putzen, abspülen, größere Radieschen in Scheiben schneiden.
  5. Spargel abspülen, am unteren Drittel schälen, die Enden knapp abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser in 3–4 Minuten knapp garen. Abgießen, dickere Stangen längs halbieren.
  6. Koriander im Mörser zerstoßen. Lachsstücke mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs darin bei starker Hitze 2–3 Minuten von jeder Seite braten. In den letzten 2 Minuten 1 EL Öl dazugeben, die Pilze zufügen und mitbraten. 2 EL von der Soße dazugeben und alles kurz durchschwenken.
  7. Reis, Spargel, Radieschen, Pilze und Lachs in Schalen anrichten. Mit Schnittlauch und einigen zerzupften Schnittlauchblüten bestreuen. Mit der restlichen Soße beträufeln und servieren.
Tipp Wer alles verwerten möchte, kocht aus Spargelschalen und Spargelabschnitten einen Fond. Dafür die Schalen von 1–2 kg Spargel (am besten von weißem, der gibt mehr Aroma) mit 1 Liter Wasser, ¼ TL Salz, ½ TL Zucker, 20 g Butter und 2–3 Bio-Zitronenscheiben aufkochen und 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Ideal als Basis für Soßen, Suppen oder Risotto.
Warenkunde Yuzu-Saft in kleinen Flaschen gibt es in gut sortierten Asialäden oder bei Amazon.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2020 erschienen.


Mehr Rezepte