VG-Wort Pixel

Spargel-Tarte mit Wildkräutersalat

Spargel-Tarte mit Wildkräutersalat
Foto: Thomas Neckermann
Wildspargel wird bei uns immer populärer – intensive Noten von süßlich über pikant bis leicht bitter kitzeln die Zunge schön. Dazu gibt es eine leckere Spargel-Tarte.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Raffiniert, Vegetarisch, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 320 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
12
Stück

TEIG

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Roggenmehl

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Butter (kalt)

Bio-Ei

Mehl (zum Ausrollen)

Fett für die Form

getrocknete Hülsenfrüchte (zum Vorbacken)

BELAG

Gramm Gramm Schmand

Bio-Eier

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Bund Bund Spargel (Wildspargel, 350 g, ersatzweise Thai-Spargel)

rote Zwiebel

Fleur de Sel

SALAT

TL TL Senf (mittelscharf)

EL EL Weißweinessig

EL EL Holunderblütensirup

EL EL Rapsöl

Gramm Gramm Pinienkerne

Gramm Gramm Wildkräutersalatmischung (oder Baby-Leaf-Salat)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DEN TEIG

  2. Beide Mehle und Salz mischen. Butter in Flöckchen, 2 EL kaltes Wasser und Ei zufügen. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Teig auf wenig Mehl zu einem Fladen (Ø 30 cm) ausrollen, in eine gefettete Tarte-Form (Ø 26 cm) legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, einen Bogen Backpapier darauflegen und mit den Hülsenfrüchten bedecken. Im heißen Ofen auf dem Ofenrost in der unteren Schiene etwa 15–20 Minuten vorbacken. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Papier und Hülsenfrüchte entfernen.
  5. FÜR DEN BELAG

  6. Schmand und Eier verrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spargel abspülen, leicht trocknen und nur die Enden knapp abschneiden. Schmandcreme auf dem vorgebackenen Teig verteilen, locker mit dem Spargel belegen. Weitere 40–45 Minuten backen.
  7. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Nach 15 Minuten Backzeit auf den Spargel streuen und die Tarte fertig backen. Vor dem Servieren mit frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Fleur de Sel bestreuen.
  8. FÜR DEN SALAT

  9. Senf, Essig, Sirup und Salz verrühren. Öl in feinem Strahl zugießen und kräftig mit einer Gabel unterschlagen. 3–4 EL Wasser unterrühren, Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann herausnehmen. Salat verlesen, abspülen (Blüten vorher aussortieren) und trocken schleudern. Salat und Dressing zum Servieren mischen und mit den Blüten und den Pinienkernen bestreuen. Salat zur Tarte servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2019 erschienen.


Mehr Rezepte