Spargelessenz mit Knusperröllchen

Diese Spargelessenz ist perfekt als Auftakt für ein festliches Menü: Ihr könnt sie schon am Vortag kochen und die Knusperröllchen am Nachmittag füllen und aufrollen. 

Zutaten

Portionen

Für die Spargelessenz:

  • 500 Gramm Spargel
  • 400 Milliliter Gemüsefond
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker (groß)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Knusperröllchen:

  • 1 EL Butter
  • 1,5 Blätter Yufka Teig
  • 2 Stiele Thymian
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Oregano
  • 50 Gramm Ricotta (oder Frischkäse)
  • 1 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Spargelspitzen abschneiden und beiseitelegen, die Stangen klein schneiden. Zusammen mit dem Fond und 1/2 l Wasser aufkochen und 15 Minuten leicht kochen lassen. Dann weitere 30 Minuten ziehen lassen. Die Essenz durch ein feines Sieb geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  2. Die Butter schmelzen. Die Teigblätter vierteln. Die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Ricotta und Parmesan verrühren, Kräuter unterrühren, dann die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Teigblätter mit Butter dünn bepinseln und je einen bleistiftdicken Streifen Käsemasse auf eine Seite des Teigblatts geben, dabei einen Rand von je 1 cm links und rechts frei lassen. Die Ränder einklappen (damit seitlich keine Füllung ausläuft), anschlieflend die Blätter aufrollen.
  3. Die Suppe aufkochen und die Spargelspitzen etwa 5 Minuten darin gar ziehen lassen. Inzwischen die Sticks mit der Naht nach unten im heiflen Butterschmalz anbraten, dann rundherum braun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit der Suppe servieren.

Tipp!

Hier gibt es alle Rezepte für Spargelsuppe aus der BRIGITTE-Versuchsküche

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!