Spargelpesto zu Spaghetti

Spargelpesto ist eine schöne Möglichkeit, das volle Aroma von grünem Spargel einmal anders zu genießen. Es ist schnell zubereitet und schmeckt köstlich zu Spaghetti!

Ähnlich lecker
Spaghetti-RezepteSpargelPastaNudelnPesto
Zutaten
für Portionen
  • 300 Gramm grüner Spargel
  • Gramm Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Mandeln (gesplittet)
  • 60 Gramm Parmesan
  • 2 Stängel Estragon
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Mandelöl (oder Macadamia-Nussöl; Reformhaus)
  • 2 TL Zitronensaft
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 500 Gramm Spaghetti
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Spargel abspülen, das untere Drittel schälen und die Enden knapp abschneiden. Spargelstangen in Salzwasser 1 Minute sprudelnd kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit Küchenkrepp trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Knoblauchzehen abziehen und mit den Mandelsplittern in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Parmesan in kleine Stücke brechen. Estragon abspülen und trocken schütteln. Spargel, Knoblauch, Mandeln und Parmesan in einen Mixer geben. Beide Ölsorten, Zitronensaft und Estragon hinzufügen und alles zu einer dickflüssigen Paste mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Spaghetti in Salzwasser in 8 Minuten bissfest kochen. Auf einem Sieb abtropfen lassen und mit dem Spargelpesto servieren.
Tipp!

Normalerweise wird ein Pesto mit Olivenöl zubereitet. Für unser Spargelpesto haben wir mal Mandel- oder Macadamiaöl ausprobiert und finden, dass das feine Spargelaroma dadurch optimal unterstrichen wird.

Wir zeigen euch noch mehr leckere Rezepte, mit denen ihr Pesto selber machen könnt.

Lust auf mehr? So vielseitig ist grüner Spargel wirklich. Und wir haben noch mehr köstliche Spargel-Rezepte für Grün- und Bleichspargel für euch.

Weitere Rezepte
Pasta Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt