Spargelpizza mit Ziegenkäse

Zutaten

Stück

Für den Teig:

  • 250 Gramm Mehl
  • 0,5 Würfel Hefe (frisch)
  • 0,5 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1,5 EL Olivenöl

Für den Sirup:

  • 2 EL Ahornsirup
  • 8 EL Aceto Balsamico (alter)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Belag:

  • 800 Gramm weißer Spargel
  • 75 Gramm Passierte Tomaten (aus der Dose)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 Gramm Ziegenkäse (Rollen)
  • 2 TL brauner Zucker
  • 20 Gramm Butter (kalt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Hefe zerbröckeln und in die Mulde geben. 4 EL lauwarmes Wasser und Zucker dazugeben und alles mit etwas Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Salz, 1 EL Öl und etwa 100 ml lauwarmes Wasser zum Vorteig geben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit dem restlichem Öl bestreichen und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

Für den Sirup:

  1. Sirup und Essig in einem kleinen Topf mit schwerem Boden verrühren, aufkochen und etwa 5 Minuten zu einem Sirup einkochen lassen. Sirup mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Für den Belag:

  1. Spargel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen schräg in Stücke schneiden. In kochendes Salzwasser geben, einmal aufkochen lassen. Anschließend in ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Passierte Tomaten und Tomatenmark verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Hefeteig nochmals kräftig mit den Händen durchkneten, in 15 Portionen teilen und zu handtellergroßen Pizzafladen formen. Die kleinen Pizzen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit Tomatencreme bestreichen. Den Käse in Scheiben schneiden und zusammen mit den Spargelscheiben auf die Pizzen legen. Braunen Zucker und etwas Pfeffer über die Pizzen streuen und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im Ofen etwa 15-20 Minuten backen. Pizzen mit dem Sirup beträufeln und sofort servieren.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!