Spargelstrudel mit Senfsoße

Außen knuspriger Teig, innen grüner Spargel in einer Quark-Mozzarella-Basilikum-Creme - vegetarisch und fabelhaft!

Ähnlich lecker
StrudelKuchenSpargelrezeptSoßeVegetarischeSenfsoße
Zutaten
für Portionen
Strudel
  • 500 Gramm grüner Spargel
  • Salz
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 5 Stiele Basilikum
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 230 Gramm Quark (20 % Fett)
  • 2 Bio-Eigelbe
  • 2 EL Semmelbrösel (frische)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 35 Gramm Butter
  • 125 Gramm Strudelteig (Strudelteigblätter; Filo-/Yufkateig, 30 x 31 cm Größe; z.B. von Tante Fanny)
Senfsosse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Bio-Eigelbe
  • 2 TL körniger Senf
  • 1 EL Quark (20 % Fett)
  • 150 Gramm Butter
  • 150 Milliliter Milch
  • 1 Prise Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
FÜR DEN STRUDEL
  1. Spargel abspülen, das untere Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden. Salzwasser aufkochen, den Spargel darin 1–2 Minuten vorkochen. Abgießen, kalt abspülen und trocken tupfen.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Basilikum abspülen, trocken schütteln und hacken. Mozzarella abtropfen lassen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Quark, Eigelb, Pinienkerne, Basilikum, Semmelbrösel und Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Butter schmelzen lassen. Die Strudelteigblätter ausbreiten und nacheinander mit insgesamt 3/4 der flüssigen Butter bestreichen. Teigblätter übereinanderschichten und auf ein Geschirrtuch legen.
  5. Käsemischung auf dem Teig verstreichen, dabei an den Rändern 2–3 cm frei lassen. Spargel darüberstreuen, leicht andrücken. Die freien Seitenränder einklappen. Strudel mithilfe des Geschirrtuches aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der restlichen Butter bestreichen. Strudel auf der unteren Schiene im heißen Ofen etwa 35 Minuten backen.
FÜR DIE SENFSOSSE
  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Eigelb, Senf und Quark in einem Rührbecher verrühren.
  2. Butter in einem kleinen Stieltopf kurz aufkochen lassen. Die sprudelnd heiße Butter nach und nach zur Eimischung gießen und dabei mit dem Stabmixer sofort unterarbeiten. Wichtig: Die Butter langsam und in dünnem Strahl dazugießen, damit die Soße nicht gerinnt. Die dickflüssige Soße mit der Milch etwas flüssiger rühren und kräftig mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale und Zucker abschmecken.
  3. Den Strudel in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und zusammen mit der Senfsoße servieren.
Tipp!

Dazu passt grüner Blatt- oder Tomatensalat.

Das restliche Eiweiß einfrieren und z. B. für Baiser verwenden.

Wir sagen euch, was ihr beim Spargel kochen berücksichtigen müsst, und haben noch mehr Spargel-Rezepte sowie Strudel-Rezepte für euch.

Dieses Rezept ist in Heft 09/2017 erschienen.

Weitere Rezepte
Nuss RezepteDeutsche RezepteDeutsche Hauptgerichte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!