Spargelsuppe aus Schalen

Eine Spargelsuppe aus Schalen zu kochen, ist die perfekte Resteverwertung. Spargelschalen sind nämlich viel zu schade zum Wegwerfen. Hier erfahrt ihr, wie die Suppe gelingt!

Zutaten

Portionen

Für die Spargelsuppe aus Schalen

  • Spargelschalen (von 1 kg Bio-Spargel)
  • 1 Liter Wasser
  • Salz, Pfeffer

Für die Mehlschwitze:

  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Mehl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Muskat
  • Sahne (optional)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zunächst solltet ihr die Spargelschalen gründlich waschen. Gebt sie zusammen mit dem Wasser in einen Topf und bringt alles zum Kochen. Zusätzlich könnt ihr übrigens auch Spargelenden in die Suppe geben.
  2. Würzt den Suppenansatz mit etwas Salz und Pfeffer und lasst die Spargelsuppe aus Schalen dann eine halbe Stunde bei geringer Hitze köcheln.
  3. Entfernt die ausgekochten Schalen anschließend aus dem Sud oder gießt die Flüssigkeit durch ein Sieb und fangt sie in einem Topf auf, dann wird die Suppe besonders fein.
  4. In einem großen Topf müsst ihr nun die Mehlschwitze zubereiten: Die Butter bei mittlerer Temperatur zerlassen und mit einem Schneebesen das Mehl unterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  5. Nach und nach den Spargelsud hinzugeben und weiter verrühren.
  6. Im letzten Schritt wird die Spargelsuppe aus Schalen mit Salz, einem Spritzer Zitrone und Muskat gewürzt und erneut kurz aufgekocht. Wer mag, kann die Suppe zum Schluss mit etwas Sahne verfeinern.

Tipp!

Für die Spargelsuppe aus Schalen solltet ihr nur Bio-Spargel verwenden, denn herkömmlicher Spargel ist häufig mit Pestiziden belastet.

Ihr könnt auch grünen Spargel verwenden, dieser muss in der Regel allerdings nicht geschält werden. Hier findet ihr unser Rezept für grüne Spargelsuppe.

Bei uns findet ihr weitere Spargel-Rezepte (z.B. Spargelcremesuppe oder Spargelsalat) und Tipps zum Spargel kochen. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr Spargel grillen, Spargel schälen oder Spargel einfrieren könnt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Spargelsuppe aus Schalen auf dem Teller
Spargelsuppe aus Schalen

Eine Spargelsuppe aus Schalen zu kochen, ist die perfekte Resteverwertung. Spargelschalen sind nämlich viel zu schade zum Wegwerfen. Hier erfahrt ihr, wie die Suppe gelingt!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden