VG-Wort Pixel

Spargelsuppe mit Sauerampfer

(2)

Spargelsuppe mit Sauerampfer
Foto: Giorgio Scarlini
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen
250

Gramm Gramm weiße Spargelstangen

Salz

2

EL EL Zitronensaft

1

Zwiebel

100

Gramm Gramm Sauerampfer

30

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

40

Gramm Gramm Mehl

1

Eigelb

250

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer ("weiß)

Öl (zum Frittieren)

4

Stängel Stängel Kerbel

Zubereitung

  1. Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. 2 Spargelstangen mit einem Spargelschäler längs in dünne Streifen schneiden, (geht gut, wenn Sie die Stangen nicht in der Hand halten, sondern auf die Arbeitsfläche legen) und beiseite legen. Restlichen Spargel in Stücke schneiden.
  2. In kochendem Salzwasser (nicht zu kräftig gesalzen, da das Kochwasser für die Suppe verwendet wird) mit Zitronensaft 10 bis 15 Minuten garen. Spargel abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
  3. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Sauerampfer verlesen, abspülen und trocken schütteln. Sauerampfer klein schneiden. Zwiebel und Sauerampfer im heißen Fett kurz andünsten. Mehl darüber stäuben. 750 ml Spargelwasser zugeben, aufkochen und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen.
  4. Die Suppe mit dem Schneidstab pürieren. Eigelb und 3 EL Sahne verquirlen. Restliche Sahne und Spargelstückchen in die Suppe geben und erwärmen. 3 EL Suppe mit dem verquirlten Ei verrühren, dann in die heiße Suppe rühren (nicht mehr kochen). Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Öl erhitzen (es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem in das heiße Öl getauchten Holzlöffelstiel Bläschen bilden). Spargelstreifen kurz im heißen Öl knusprig backen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Suppe auf Teller geben, den frittierten Spargel und Kerbelblättchen darüber geben.

Leckere Rezepte für Spargelsuppe und Spargelcremesuppe