VG-Wort Pixel

Speck-Eintopf mit Kartoffeln, Bohnen und süßen Birnen

Speck-Eintopf mit Kartoffeln, Bohnen und süßen Birnen
Foto: Andrea Thode
Der Speck-Eintopf enthält noch mehrere Leckereien: Kartoffeln, Bohnen und süße Birnen gehen mit in das Süppchen. Perfekt für kalte Tage!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten ohne Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

EL EL Pflanzenöl

Gramm Gramm Bauchspeck (geräuchert, vom Schwein am Stück)

Gramm Gramm Schweinebauch

Lorbeerblatt

Pimentkörner

Nelken

Gramm Gramm Brechbohnen (grün)

Gramm Gramm Kartoffel (festkochend)

Kochbirne

Bund Bund Petersilie (kraus)

Zweig Zweige Bohnenkraut

EL EL Senf (fein)

EL EL Rübensirup (hell)

Pfeffer (zum Abschmecken)

Salz (zum Abschmecken)

Weißweinessig (zum Abschmecken)


Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Nun 3 l Wasser aufgießen und den Speck, Schweinebauch und die Lorbeerblätter, Piment und Nelke zugeben. Alles ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis Speck und Bauch weich sind.
  2. In der Zwischenzeit die Bohnen waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in grobe Spalten schneiden. Die Birnen halbieren und das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernen.
  3. Die Bohnen und Kartoffeln in die Brühe geben und alles 10 Minuten weiterköcheln lassen. Petersilie und Bohnenkraut waschen und grob hacken. Jetzt Birnen, Kräuter, Senf und den Rübensirup zugeben und alles nochmals weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Im Anschluss den Speck und Bauch herausnehmen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Den Eintopf mit Pfeffer, Salz und etwas Essig abschmecken und zusammen mit dem Speck, Bohnen, Kartoffeln und Birnen anrichten.

Dieses Rezept ist in der BARBARA 40/2019 erschienen.


Mehr Rezepte