VG-Wort Pixel

Spiegelei braten

Spiegelei braten: Spiegelei in der Pfanne
Foto: Oksana Mizina / Shutterstock
Spiegelei braten ist gar nicht schwer und schnell gemacht. Hier erfahrt ihr, wie das perfekte Spiegelei gelingt und wie ihr es verfeinern könnt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Portion

TL TL Butter (oder Olivenöl)

Ei

Prise Prisen Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Spiegelei zunächst die Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen, sie sollte nicht braun werden.
  2. Das Ei am Rand der Pfanne aufschlagen und vorsichtig hineingleiten lassen. Mit einem Pfannenwender kann man das Eiweiß in die gewünschte Form bringen.
  3. Die Hitze reduzieren und das Spiegelei ein paar Minuten lang stocken lassen. Je nach gewünschter Konsistenz das Ei in der Pfanne wenden und von der anderen Seite braten.
  4. Das Spiegelei zum Schluss salzen und sofort servieren.

Spiegelei braten: Die besten Tipps

  • Anstelle von Butter könnt ihr auch Margarine oder ein geschmacksneutrales Öl zum Braten verwenden.
  • Falls ihr die Spiegeleier nur von einer Seite bratet und sie nicht ganz durchgegart sind, solltet ihr darauf achten, dass die Eier möglichst frisch sind und idealerweise aus Bio-Freilandhaltung stammen. 
  • Am besten eignet sich eine beschichtete Pfanne zum Spiegelei braten, es funktioniert aber auch in einer gusseisernen Pfanne.
  • Wenn das Eigelb mit Salz bestreut wird, entstehen unschöne Klümpchen. Dies könnt ihr verhindern, indem ihr die Butter in der Pfanne salzt und das Ei anschließend hineingebt.

So könnt ihr euer Spiegelei verfeinern

  • Neben Pfeffer und Salz lässt sich Spiegelei auch hervorragend mit Schnittlauch, Paprikapulver oder Curry würzen – hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt!
  • Für Spiegelei in Blütenform könnt ihr eine Paprika in Ringe schneiden, in die erhitzte Butter geben und die Eier in dem Ring braten. Im Handel gibt es auch herzförmige Fornen, mit denen ihr eure Liebsten zum Frühstück überraschen könnt.
  • Man kann auch im Ofen Spiegelei braten, dafür solltet ihr die Eier bei 175 °C Ober-/Unterhitze etwa 10 Minuten in kleinen Förmchen garen.

Kreative Rezepte für Spiegelei

Spiegeleier bieten sich als Beilage für viele Gerichte an, etwa zu Kartoffeln mit Spinat oder zu Bratkartoffeln. Ihr könnt sie aber auch solo essen, beispielsweise auf Toast. Besonders gut schmecken sie herzhaft zubereitet, zum Beispiel mit Zwiebeln und Speck als Frühstücks-Burger. Probiert doch mal eines der folgenden Rezepte für einen unvergesslichen Spiegelei-Genuss:

Videotipp: So habt ihr Spiegelei noch nie gesehen

Wie ihr Spiegelei zu kleinen Päckchen formen könnt, erfahrt ihr im Video.

So hast du Spiegelei noch nie gesehen

Bei uns findet ihr weitere Spiegelei-Rezepte und wir erklären, was ihr beachten müsst, wenn ihr Eier kochen wollt – damit dem perfekten Frühstücksei nichts im Wege steht!