Spieße mit Schweinefilet und Apfel

Ähnlich lecker
SchweinefiletSchweinefleisch RezepteApfelSpieß Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 400 Gramm Schweinefilet
  • 12 Salbei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 0,25 TL Meersalz
  • 2 EL Calvados (oder Apfelsaft)
  • 2 Äpfel (säuerlich, z. B. Boskop)
  • Salz
  • 2 EL Öl (zum Braten)
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe
  • Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Fleisch abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Salbei abspülen, trocken schütteln und hacken. Knoblauch abziehen, zerdrücken und mit Salbei, Öl, Meersalz und 1 EL Calvados verrühren. Die Fleischscheiben untermischen und 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Äpfel abspülen, trocken reiben und vierteln. Apfelviertel entkernen und in 3 Spalten schneiden. Apfelspalten kurz in kaltes Salzwasser tauchen und abtropfen lassen. Fleischscheiben und Apfelspalten abwechselnd auf 6 Schaschlikspieße stecken und mit dem restlichen Calvados bestreichen.
  3. Spieße in einer großen Pfanne in etwas Öl von jeder Seite 3 bis 4 Minuten braun braten. Herausnehmen und abgedeckt im heißen Backofen warm halten. Restliche Apfelspalten würfeln und in der Pfanne im Bratensud 1 bis 2 Minuten schwenken. Brühe zugießen und die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Soße zu den Spießen reichen.
Tipp!

Bestreichen Sie die Schaschlikspieße rundherum mit Öl, bevor die Zutaten darauf gesteckt werden. Fleisch und Apfelstücke lassen sich dann leichter wieder abstreifen. Dazu schmeckt frisches Bauernbrot oder Reis.

Schweinefilet: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte