Spinat-Auflauf

Zutaten

Portionen

  • 150 Gramm Spaghettini
  • Salz
  • 200 Gramm Spinat (TK)
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 50 Gramm Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer (frisch)
  • 4 Eier (Bio)
  • Cayennepfeffer
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

21 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Spaghettini nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Gefrorenen Spinat in den letzten 2 Minuten mitkochen lassen. Spaghettini und Spinat in einem Sieb abtropfen lassen. Basilikum abspülen und die Blätter von den Stielen zupfen.
  2. Spaghettini, Spinat, Basilikum (bis auf ein paar Blätter zum Bestreuen), Sahne und Parmesan mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine ofenfeste Form geben. Eier aufschlagen und als Spiegeleier vorsichtig daraufgeben. Mit etwas Cayennepfeffer würzen. Im Ofen etwa 13-15 Minuten backen. Zum Servieren mit dem restlichen Basilikum bestreuen.

Tipp!

Weitere Spaghetti-Rezepte gibt es hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

spinat-auflauf.jpg
Spinat-Auflauf

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden